cid:fbb8b7b58ca8f0f0cd5d954dd7d43c44@swift.generated

 

 

Newsletter Februar 2018

Sehr geehrter Herr Kuntz,

in den Personalbereichen vieler Unternehmen geht es aktuell wie in einem Hühnerhaufen zu. Denn infiziert vom Virus „Digitale Transformation der Wirtschaft“ glauben viele Personalentwickler und Weiterbildner: Wir müssen unser gesamtes Tun überdenken und die meisten unserer Personalführungs- und -entwicklungsinstrumente über Bord werfen, um als Unternehmen fit für die Zukunft zu sein. Entsprechend hektisch agieren sie.

Doch stimmt ihre Annahme „Wir müssen alles überdenken und vieles über Bord werfen“ überhaupt? Wie meist lautet die Antwort: Jein. Gewiss müssen die Personalbereiche ihr Tun überdenken, denn die digitale Transformation macht vor ihnen nicht halt. Doch die bewährten Personalführungs- und -entwicklungsinstrumente gemäß der Maxime „Alles neu macht der Mai“ zu Alteisen zu erklären und auf den Müll zu werfen, wäre der falsche Schritt – zumindest, wenn zuvor nicht reflektiert wurde: Wurden die Instrumente bisher vielleicht falsch bzw. nicht ihrer Funktion entsprechend eingesetzt? Das war häufig der Fall. Hierfür zwei Beispiele.

Beispiel 1: Führen mit Zielen. Hierzu gibt es aus meiner Warte, wenn die Mitarbeiter eigenverantwortlicher und -initiativer handeln sollen, eigentlich keine Alternative – zumindest wenn zugleich Wildwuchs vermieden werden soll. Dann ist ein solches Koordinierungsinstrument nötig. Wichtig wäre es jedoch, die Personalentwicklungs-Funktion wieder zu entdecken, die laut Peter F. Drucker mit dem „management by objectives“ (MbO) verbunden ist.

Beispiel 2: Situatives Führen. Auch hierzu sehe ich keine Alternative, wenn das Unternehmensumfeld volatiler wird. Dann müssen die Führungskräfte mehr denn je ihr Handeln der jeweiligen Situation und dem jeweiligen Gegenüber anpassen (also das tun, was sie von ihren Mitarbeitern erwarten). Doch auch hier gilt es die Personal- und Kompetenzentwicklungsfunktion wieder zu entdecken, die laut Paul Hersey und Ken Blanchard untrennbar mit dem „Situativen Führen“ verbunden ist.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen mehr Gelassenheit beim Umgang mit den Herausforderungen, vor die uns der digitale Wandel stellt: Wir werden ihn wie die Herausforderungen der Vergangenheit schon meistern.

Ihr Dr. Albrecht Müllerschön

Neue Online-Artikel der Müllerschön Managementberatung

Mit Zielen führen statt kontrollieren

cid:e6d8db10bd75dbf4312fdb939ef321e0@swift.generated

Das „Führen mit Zielen“ erlebt zurzeit eine Renaissance – vor allem, weil die Unternehmen die Entwicklungskomponente bei dem Management-Klassiker neu entdecken.
Eigentlich ist das „Führen mit Zielen“ ein alter Hut. Denn bereits 1954 stellte der 2005 verstorbene Peter F. Drucker das sogenannte...

cid:fe1edb1d9d60803ac0cffe0671e9efe3@swift.generatedWeiterlesen

 

 

Intuitive Selbstführung

cid:f855e3811a894aa3ab8fdc791496be8d@swift.generated

In der modernen, von Veränderung geprägten Welt geraten wir beruflich und privat häufiger in Situationen, in denen wir uns entscheiden und Weichen in unserem Leben neu stellen müssen. Dies gelingt uns nur, wenn wir eine Vision von unserem künftigen Leben haben und wissen, was uns wichtig ist. 

We...

cid:fe1edb1d9d60803ac0cffe0671e9efe3@swift.generatedWeiterlesen

 

 

Achten Sie bei Ihrer neuen Vertriebsvergütung auf klare, eindeutige Ziele

cid:547c37f605d58269f7b6bd24f2c82d94@swift.generated

Lesen Sie auch den Artikel des Kollegen Dr. Kieser.
Aus der Motivationsforschung weiß man, dass Mitarbeiter, die in Ziele eingebunden sind, motivierter arbeiten als solche, die nicht in Ziele eingebunden sind. Erst Ziele machen übrigens eine Führung „an der langen Leine“ möglich: Ziele im Sinne von...

cid:fe1edb1d9d60803ac0cffe0671e9efe3@swift.generatedWeiterlesen

 

Das aktuelle Buch

Jens Corsson und Stephanie Ehrenschwendner: Das Corssen-Prinzip: Die vier Werkzeuge für ein freudvolles Leben, 2016

„Das Leben ist eine Achterbahn", sagt Jens Corssen, Psychologe und Erfolgsautor. „Wer Eigenmacht hat, genießt die Fahrt nach oben mit allen Sinnen. Und sorgt auf dem Weg nach unten dafür, bei Laune zu bleiben."

Wie man das schafft, dafür hat der renommierte Coach eine einfache Lösung parat: Unsere Einstellung zum Leben, zu anderen Menschen und zu uns selbst ist eine Superkraft, die dafür sorgt, dass wir uns wohlfühlen und beruflich wie privat erfolgreich sind.“ Und wie wir diese Kraft in uns aktivieren können, das hat Jens Corssen, der auch die beiden Bücher „Der Selbstentwickler" und „Ich und die Anderen" schrieb, nun in einer „pointiert bebilderten Episodengeschichte mit Selbst-Coaching-Effekt zusammengefasst“.

Opens external link in current window Weiterlesen

 

 

Aktuelle Seminartermine

Außergewöhnliche Ziele erreichen - Wie Sie über sich selbst hinaus wachsen

Termine bei der IHK in Westerham (bei München):

Montag, 26. Februar bis Mittwoch, 28. Februar 2018
Montag, 05. November bis Mittwoch, 07. November 2018

Das 3-Tages-Praxisseminar mit Dr. Albrecht Müllerschön ist ein Persönlichkeitstraining, In ihm reflektieren die Teilnehmer, wie sie ihre persönlichen Grenzen überwinden und ihre Potenziale besser ausschöpfen können. 

cid:fe1edb1d9d60803ac0cffe0671e9efe3@swift.generatedWeiterlesen

 

 

Interviewtechniken

Termine bei der ZfU International Business School in Thalwil (CH):

Donnerstag, 26. April bis Freitag, 27. April 2018
Donnerstag, 18. Oktober  bis Freitag, 19. Oktober 2018

In diesem Seminar mit Dr. Albrecht Müllerschön lernen Sie in Personalauswahlgesprächen Bewerbern hinter die Fassade zu blicken und die richtigen Mitarbeiter auszuwählen.

cid:fe1edb1d9d60803ac0cffe0671e9efe3@swift.generatedWeiterlesen

 

 

Bewerberauswahl - treffsicher und professionell

Termine bei der IHK in Westerham (bei München):

Montag 22. Oktober bis Dienstag, 23. Oktober 2018

In diesem Seminar mit Christina Seitter lernen Sie Instrumente kennen, um zu prüfen, ob Bewerber kurz-, mittel- und langfristig die Anforderungen Ihres Unternehmens erfüllen, und üben deren Einsatz.

cid:fe1edb1d9d60803ac0cffe0671e9efe3@swift.generatedWeiterlesen

 

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite oder rufen Sie uns an:
muellerschoen-beratung.de

cid:9eac6e235a2e2954502d99e2ab1b8605@swift.generated  Weitere Termine


Firmenspezifische Seminare / Coachings:

Firmeninterne Seminare und Coachings finden nach individueller Vereinbarung statt. Gerne unterhalten wir uns über Ihre individuellen Themen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

 

 

 

Impressum

Albrecht Müllerschön, Kirchsteige 6, D-72393 Starzeln,
Tel. +49 7477/1511-05, Fax +49 7477/1511-06, info@muellerschoen-beratung.de
Inhaber: Albrecht Müllerschön, inhaltlich verantwortlich gemäß § 10 Absatz 3 MDStV

www.muellerschoen-beratung.de

Newsletter abbestellen