Buch: Gekonnt kontern: Wie Sie verbale Angriffe souverän entschärfen

Gekonnt kontern: Wie Sie verbale Angriffe souverän entschärfen

Hunderte Dialogbeispiele und viele Übungen

Christian-Rainer Weisbach
Beck Verlag, 2004

Wer sich angegriffen fühlt, möchte sich verständlicherweise wehren. Falls das gelingt, fühlt sich der Angreifer schlecht - falls nicht, fühlt sich der Angegriffene elend. Dieses Buch zeigt, wie man aus dieser Zwickmühle herauskommen und sich trotz gemeiner Herabsetzungen wohlfühlen kann.

Der Begriff des Konterns leitet sich aus dem Kampfsport ab. Dabei geht es darum, den Gegner im Angriff abzufangen, nicht gegen die Wand rennen zu lassen. Der Angreifer wird nicht verletzt, sondern von der Aussichtslosigkeit seines Tuns überzeugt, indem seinem Angriff die Energie genommen wird.

Es wird zwar oft behauptet, dass etwas einfach nicht so ist, wenn es nicht so einfach ist. Wer jedoch einfach übt, wird mit Genuss gekonntes Kontern einsetzen. Anhand hunderter Dialogbeispiele und vieler Übungen können Sie lernen, verbale Angriffe souverän zu entschärfen.

 

 

müllerschön - springende Männchen