Rechtsanwaltsvergütungsgesetz - mit Streitwertkommentar und Tabellen
 

Bestseller bei Amazon
Herausgeber: RA Dr. Hans-Jochem Mayer, FAArbR u. FAVerwR, DirAG Dr. Ludwig Kroiß (Hrsg.)

Autoren: U.a. Albrecht Müllerschön.

Bereits 15 Mal war das RVG seit dem umfangreichen 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetz im Fokus der Gesetzgebung; veränderte Gebührentatbestände, neu aufgetretene Streitstände und eine rege Rechtsprechung müssen von der Anwaltschaft sicher beherrscht werden, wenn sich der Aufwand einzelner Mandate auch in der Vergütung wiederspiegeln soll.

Damit Sie keine Gebühren verschenken und im Streitfall die besseren Argumente haben, kommentiert der Mayer/Kroiß präzise die großen und kleinen Änderungen des RVG und zeigt genau auf, wo in der Praxis Abrechnungsprobleme auftreten und wie diese zu lösen sind.

Darüber hinaus setzt sich Herr Dr. Albrecht Müllerschön mit wirksamen Verhandlungstaktiken und Strategien bei der Gebührenvereinbarung im Rahmen des § 34 RVG auseinander.

Die Vorteile:

  • eine Vielzahl von Berechnungsbeispielen,
  • ausgefeilte Sammlung von Gebührentabellen,
  • umfassender Streitwertkommentar mit breiter Darstellung der Verfahrenswerte von Arbeitsrecht bis
    Zwangsvollstreckung,
  • Sonderteil zur Führung von Vergütungsverhandlungen.

Die Herausgeber RA Dr. Hans-Jochem Mayer und DirAG Prof. Dr. Ludwig Kroiß und ihr Team aus erfahrenen Kommentatoren begleiten die Entwicklung des RVG seit dessen Entstehung und haben mit einer Vielzahl von Publikationen, Fortbildungsveranstaltungen und dem Engagement in Fachausschüssen maßgeblich an seiner Weiterentwicklung mitgewirkt.

7. Auflage 2018, 2010 S., Gebunden,

ISBN 978-3-8487-3957-8

Leserstimmen

Das Werk zeichnet sich dadurch aus, dass hier allesamt Praktiker mit großer Erfahrung kommentieren und es verstehen, die teilweise gravierenden Folgen der aktuellen Rechtsprechung übersichtlich und in der gebotenen Kürze darzustellen... Endlich findet sich in einem Kommentar die Bedeutung von erfolgreichen und transparenten Gebühren- bzw. Vergütungsvereinbarungen berücksichtigt. In einem Anhang zu § 34 RVG stellt Albrecht Müllerschön über 70 Seiten hinweg dar, wie Vergütungsgespräche erfolgreich vorbereitet und sodann mit dem neuen Mandanten umgesetzt werden können... So kann man schon aus diesem Grunde die Anschaffung der Neuauflage nur uneingeschränkt empfehlen.

Herbert P. Schons, AGS 2/12

Weitere Rezensionen siehe unter:

www.nomos-shop.de

 

müllerschön - springende Männchen